Über mich

Normann-Esteban – E57E

Danke Mama & Papa; dass ich ich 1976 die Welt erblicken durfte!


Die wilden 80er…

Waren lustig, auf der einen Seite befasste ich mich mit der Theorie:

” Der Apfel fällt vom Baum!”

© Isaac Newton, April 1726.

Das verleitete mich beim Skateboarden; zu fallen wie ein Apfel! Fasziniert von Tricks, die ich nicht konnte, den Designs der Skateboard-Decks waren das “rebellische” Zeiten.

Dann kamen die 90er…

“Grüezi, Schweizerisches Strafgesetzbuch!”

© 21. Dezember 1937 – Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft


Zuerst war da was mit rollendem Material das laut einem Buch (kein religiöses Buch) nicht bemalt werden durfte. Die Luft blieb nicht raus; sie wurde bunter. Mit einem “legalen” Airbrush-Equipment wurde im Atelier wild Luftgepinselt.

“Hello Photoshop 2.0!”

© E57E – 1998

Was für ne entwicklung, nicht ich, der Markt! Da beginnst du den Job von Hand auf zu lernen und auf einmal steht ein Kasten da mit einem Programm das unglaublich ist – Photoshop.

Und dann kam Millenium und 10 Jahre später…

“E57E is back!”

© E57E – 2011

Was sich da vieles geändert hat? Ich bin Papa!

Legale Graffiti Flächen – “überall”! Da habe ich mich etwas ausgetobt und viele Menschen kennegelernt.

2013 – Zeit der Masken – vor der Maskenpflicht…

“Wer immer lächelt trägt nur eine Maske!”

© Anke Maggauer-Kirsche (*1948

Was liegen denn da für komisch angeschwemmte Steine am Ufer? Sind das solche die ich im Kindergarten bemalen “musste”? Und schon wurde das Medium Stein neuentdeckt! Wie ist es mit dem Stein der auf deinem Weg liegt? Die Freude ist gross wenn eine Seele, gemalt auf einem Stein ein neues zuhause findet!

Translate »